Wie preiswert bauen eigentlich unsere europäischen Nachbarn?

Jeder, der schon einmal im Norden Europas seinen Urlaub verlebte, konnte feststellen, dass die Häuser dort schlicht und dadurch preiswert gebaut wurden. Ein Wintergarten in Dänemark besteht aus ein paar Holzlatten und Fenstern. Die Menschen in diesen Ländern sind mit den Voraussetzungen zufrieden. Zudem müssen sie auch nicht jahrelang für ein Darlehen bezahlen. Im internationalen Vergleich sind die Baukosten in Deutschland hingegen hoch was häufig auch an den Ansprüchen der Bauherren liegen mag.

Grundlagen für die Berechnung der Baukosten

Bei einem Vergleich der Kosten dient in vielen Fällen nicht der Bau, sondern der Verkauf der Immobilie als Grundlage der Berechnung. Der Interessierte sollte das bei seiner Planung beachten. Statistiken, die den Vergleich der Baukosten zulassen, gibt es nicht. Aus diesem Grund wurde eine Vereinigung ins Leben gerufen, die sich mit dieser Fragestellung intensiv beschäftigt. Dazu konstruieren sie Produkte, die einen Vergleich erst ermöglichen. Das Standardhaus ist ein Produkt, welches zu diesem Zweck entworfen wurde.

Ein Vergleich der Baupreise in EU-Ländern anhand des Standardhauses

Das Standardhaus und die Geschosswohnung werden in keinem Land der Europäischen Union gebaut. Sie dienen lediglich Vergleichszwecken zwischen den Ländern. Dazu wurden Einzelleistungen, die am Bau erforderlich sind, in allen Staaten angefragt und zu einer Summe zusammengefasst. Auch ein Baufinanzierungsrechner (weiterführende Informationen erhalten Sie unter Baufinanzierungsrechner.net) kam zum Einsatz, da die Zinsen ebenfalls zu den Kosten des Hausbaues gehören. Sie unterscheiden sich ebenfalls.

Die erfassten und ausgewerteten Statistiken liefern allerdings lediglich ein grobes Bild über die tatsächliche Situation. Fehlbeurteilungen führten in der Vergangenheit immer wieder zu falschen Daten. So kann zum Beispiel eine Menge gespart werden, wenn nicht viele Einzelleistungen von unterschiedlichen Firmen erbracht werden. Bauträger, die alle Gewerke anbieten, können wesentlich effizienter arbeiten und sind dadurch viel preiswerter. Dies fand bei den Statistiken keine Berücksichtigung. Hier wurden nur die Leistungen der einzelnen Leistungen addiert und deren Summe als gesamte Baukosten deklariert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>