Aktuelle Nachrichten der Weltpolitik

Jemand, der regelmäßig die Neuigkeiten der Weltpolitik hört oder liest, mag sich kaum wundern, dass der Streit um die Rettungsschirme für angeschlagene Mitglieder der EU eskaliert. Nicht alle Parteien stehen hinter der Bundeskanzlerin und häufig gilt das Interesse dem Stimmenfang geneigter Wähler. Spricht sich ein Beteiligter gegen die Rettungsschirme der Bundesregierung aus, muss entweder mit dem Ausschluss aus der Partei rechnen oder der Betroffene tritt aus eigenen Stücken zurück.

Das vereinte Europa ist das Ziel von vielen Staatsmännern und jede Kritik wird im Keim erstickt. Doch auch der Umbruch in den arabischen Ländern sorgt immer wieder für aktuelle Nachrichten der Weltpolitik. Die Menschen, die hier leben, sind froh, dass der Diktator der letzten Jahre gestürzt wurde und sie hoffen auf eine bessere Zukunft. Die Freiheit der Bevölkerung wird von den USA und Europa allerdings mit Skepsis beobachtet. Sie fragen sich, wohin die Freiheit der Bürger führen mag. Schließlich handelt es sich um Regionen, die beinahe 60 Prozent der Ölvorkommen und mehr als 40 Prozent der Gasreserven ihr Eigen nennen können. Die Abkommen, die Europa mit den Herrschern der Dritten Welt geschlossen hat, dienten nicht nur dem Frieden, sondern waren der Garant für eine Stabilität des Ölmarktes. Da Europa die Nachfrage für Öl nicht stillen kann, müssen Vereinbarungen mit den arabischen Ländern geschlossen werden. Die Abhängigkeit Europas von den Ölvorkommen in der arabischen Welt kennen die Verantwortlichen sehr genau. Sie nutzen diese Tatsache sehr oft, um ihre Bedingungen für einen reibungslosen Export von Öl durchsetzen zu können.

Nicht nur der Erwerb von Öl ist für eine intakte Weltwirtschaft verantwortlich. Auch die Sorge um die Umwelt spielt bei dem Miteinander der Völker eine Rolle. Leider zählt die Nachricht vom Ausstieg Kanadas aus dem Klimaabkommen zu den unschönen Meldungen der letzten Tage. Der Ministerpräsident gibt als Grund an, dass das Land die Auflagen nicht zu erfüllen vermag.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>